Zugang zu Ausbildung für alle Jugendlichen

 
Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit stellt eine Expertise zur Umsetzung der Ausbildungsgarantie vor

Berlin, 18. Dezember 2014. Wie weit reichen 20.000 zusätzliche Ausbildungsplätze, die die "Allianz für Aus- und Weiterbildung" verspricht, wenn mindestens 200.000 Ausbildungsplätze fehlen? Wie können Betriebe und Jugendliche mit der Assistierten Ausbildung so unterstützt werden, dass Ausbildung tatsächlich gelingt? Wird es auch eine Ausbildungsgarantie geben für Jugendliche, die einen Beruf mit schulischer Ausbildung erlernen wollen? Wie können wir die Akzeptanz und die Qualität von über- und außerbetrieblicher Ausbildung verbessern?

Diese und weitere Fragen zur Umsetzung der Ausbildungsgarantie und besseren Förderung junger Menschen am Übergang in den Beruf diskutierten gestern Experten/-innen aus der Jugendsozialarbeit mit den Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes (SPD), Dr. Thomas Feist (CDU), Dr. Rosemarie Hein (DIE LINKE), Brigitte Pothmer (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Dr. Kirsten Kielbassa-Schnepp vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und Mario Patuzzi vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Vor dem Hintergrund der aktuellen Vorschläge der Allianz wurde die Expertise "Möglichkeiten zur Etablierung einer Ausbildungsgarantie mit integrierter Ausbildungsassistenz im deutschen Recht" vorgestellt. Die Verankerung einer verbindlichen Ausbildungsgarantie und eine kohärente Förderung sieht der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit als notwendige Voraussetzung, um das Recht aller jungen Menschen auf Bildung, Ausbildung und Teilhabe umzusetzen. Auch 2015 werden wir an diesem Thema dranbleiben!

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten und gesunden Start in das neue Jahr.

Die Expertise finden Sie unten zum Download.


Kontakt:
Annika Koch
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit
E-Mail
 
 

"Möglichkeiten zur Etablierung einer Ausbildungsgarantie mit integrierter Ausbildungsassistenz im deutschen Recht"

Expertise im Auftrag des Internationalen Bunds (IB) im Rahmen des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

Expertise (674kB)
 
Impressionen von der Vorstellung der Expertise am 17. Dezember
 
 
 
 
 

Hintergrundmaterial

Weiteres Material zum Thema "Ausbildungsgarantie jetzt!" finden Sie hier:
 

"Die nächsten Schritte gehen: Assistierte Ausbildung jetzt verankern und umsetzen!"

Stellungnahme des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit

 

Veranstaltungen

Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen finden Sie hier:
 
 

DREIZEHN
Zeitschrift für Jugendsozialarbeit

"Junge Flüchtlinge im Blick - neue Aufgaben für die Jugendsozialarbeit"
 
Hier finden Sie alle Ausgaben unserer Info-E-Mail: Druckfrisch
Um die Info-E-Mail „Druckfrisch“ abzubestellen, klicken Sie bitte hier.