"Druckfrisch" - vom Kooperationsverbund veröffentlicht

 

POSITIONSPAPIER

 
"Zukunftschancen junger Menschen nicht länger vergeben!"
Von der zentralen Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen zu qualitätsorientierten, dezentralen Verfahren – damit die Förderung junger Menschen gelingt!


Berlin, 26. Juni 2012.
Wie gelingt eine angemessene Förderung von jungen Menschen, die zur Integration auf dem Arbeitsmarkt auf besondere Unterstützung angewiesen sind? Wie lassen sich pädagogische Qualität und wirtschaftliche Leistungserbringung so vereinbaren, dass passende Förderangebote sichergestellt werden können? Das Verfahren der zentralen Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen durch die Bundesagentur für Arbeit (BA) wirkt sich in der Praxis vielfach negativ aus und ist aus Sicht des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit nicht die richtige Antwort auf diese Fragen.

Kontinuität, Zuverlässigkeit und pädagogische Qualität der Förderung junger Menschen sind mit dem aktuellen Vergabeverfahren genauso wenig zu erreichen wie Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Der Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit fordert in seinem Positionspapier neue, dezentrale Verfahren, um zukünftig einen fairen Wettbewerb sicherzustellen. Er benennt Kriterien, die für eine qualitätsorientierte Form der Beauftragung gelten müssen, und zeigt Alternativen auf.


Das Positionspapier steht als Download zur Verfügung.


Kontakt:
Annika Koch
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit
E-Mail
 

Positionspapier

"Zukunftschancen junger Menschen nicht länger vergeben!"
Von der zentralen Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen zu quali-tätsorientierten, dezentralen Verfahren – damit die Förderung junger Menschen gelingt!: Positionspapier
 
 

Hintergrundmaterial

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Aktivitäten des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit zum Thema "Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen"
 

Veranstaltungen

Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen finden Sie hier:
 

DREIZEHN - Zeitschrift für Jugendsozialarbeit

"Alles anders - alle gleich?! Dimensionen einer inklusionsorientierten Jugendsozialarbeit"

zum Download der aktuellen Ausgabe:
 
Hier finden Sie alle Ausgaben unserer Info-E-Mail: Druckfrisch
Um die Info-E-Mail „Druckfrisch“ abzubestellen, klicken Sie bitte hier.