Jugendsozialarbeit im PARITÄTISCHEN Gesamtverband (Der Paritätische)

Der Paritätische ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Er ist Dachverband von nahezu 10.000 eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen im Sozial- und Gesundheitsbereich. Mit seinen 15 Landesverbänden und mehr als 280 Kreisgeschäftsstellen unterstützt er die Arbeit seiner Mitglieder. Er repräsentiert und fördert seine Mitgliedsorganisationen in ihrer fachlichen Zielsetzung und ihren rechtlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Belangen. Durch verbandseigene Institutionen trägt er bei zur Erhaltung, Zusammenarbeit und Neugründung von Organisationen und Einrichtungen der Sozialarbeit.

Die Jugendsozialarbeit hat sich im Paritätischen seit vielen Jahren zu einem eigenen Handlungsfeld innerhalb der Jugendhilfe entwickelt. Mehr als 500 Träger sind in diesem Bereich engagiert. Die jugendspezifischen Anliegen aus der Jugendsozialarbeit werden im Paritätischen als Spitzenverband, der für alle Felder der sozialen Arbeit tätig ist, nicht isoliert, sondern in Kooperation mit benachbarten Arbeitsfeldern, insbesondere der Jugendhilfe, der Migrationssozialarbeit und der Europapolitik, bearbeitet.

Die Jugendsozialarbeit im PARITÄTISCHEN Gesamtverband wird vom Team der Bundeskoordinatoren Jugendsozialarbeit bearbeitet. Diesem gehören derzeit neben zwei Referenten/-innen für Jugendsozialarbeit im PARITÄTISCHEN Gesamtverband sechs Referenten in den Landesverbänden mit je anteiligen Stellenkapazitäten an.


Bereiche im Kooperationsverbund

Im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit ist DER PARITÄTISCHE Gesamtverband (DER PARITÄTISCHE) federführend für Stärkung § 13 SGB VIII verantwortlich.

Kontakt

Der PARITÄTISCHE Gesamtverband e. V.
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Tel.: 030 / 246 36-0
Fax: 030 / 246 36-110

E-Mail: jugendsozialarbeit@paritaet.org
Homepage:
www.jugendsozialarbeit-paritaet.de
Homepage: www.der-paritaetische.de
Seite drucken