Beiträge zur Jugendsozialarbeit

In der Reihe „Beiträge zur Jugendsozialarbeit“ wollen wir – die sieben Organisationen, die im Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit zusammenarbeiten – aktuelle Themen aufgreifen und vertiefen, die zur Weiterentwicklung der Jugendsozialarbeit beitragen können. Im Fokus stehen junge Menschen im Kontext von Bildung und Schule, Ausbildung und Beruf. Zielgruppe sind Praktiker/-innen aus den Einrichtungen der Jugendsozialarbeit, den Schulbehörden, den Jugendämtern, den Agenturen für Arbeit und Jobcentern, Fachöffentlichkeit und Wissenschaft, Akteure des Arbeitsmarktes sowie die politischen Entscheidungsträger/-innen.

Druckexemplare der "Beiträge zur Jugendsozialarbeit" können Sie hier bestellen: Bestellung "Beiträge zur Jugendsozialarbeit"

Ausgabe 6:
"Menschenrechte und Jugendsozialarbeit.
Die UN-Kinderrechtskonvention im Blick"

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 6 (940kB)

online lesen

Ausgabe 5:
"Mobilität - eine Herausforderung in ländlichen Räumen.
Wie Jugendsozialarbeit berufliche Teilhabechancen junger Menschen unterstützen kann"

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 5 (1kB)

online lesen

Ausgabe 4:
"Ausbildung für alle ist möglich!
Hinweise zur Umsetzung einer Ausbildungsgarantie in Deutschland: Erfahrungen, Vorschläge, Perspektiven"

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 4 (1kB)

online lesen

Ausgabe 3:
"Inklusion - Integration - Diversity
Wie kann die Jugendsozialarbeit Vielfalt fördern und Diskriminierung entgegenwirken?"

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 3 (2kB)

online lesen

Ausgabe 2:
"Inklusion in Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit"
Beiträge zur Jugendsozialarbeit 2 (2kB)

online lesen

Ausgabe 1:
"Kriterien und Empfehlungen zur Entwicklung eines Kohärenten Fördersystems für junge Menschen am Übergang in den Beruf"


Die erste Auflage des vorliegenden Beitragsheftes wurde 2011 veröffentlicht. Der Begriff der „Kohärenten Förderung“ wird in der Zwischenzeit an der einen oder anderen Stelle (z.B. in Bezug auf die Bildungsketten) aufgegriffen. Die Notwendigkeit, Übergänge für alle Jugendlichen so zu gestalten, dass sie aufeinander abgestimmte, transparente und anschlussfähige Wege gehen können, ist als bildungs- und arbeitsmarktpolitische Aufgabe inzwischen allgemein anerkannt – aber genauso aktuell geblieben. Die Zuwanderung vieler Jugendlicher und die wachsenden Anforderungen, die mit einer Inklusion aller jungen Menschen verbunden sind, unterstreichen sogar den Handlungsbedarf.

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 1, 3. Auflage (2016) (2kB)

Beiträge zur Jugendsozialarbeit 1 (2kB)

online lesen


Kontakt

Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit
Chausseestraße 128/129
10115 Berlin
Tel. 030 / 288 78 95-38
Fax 030 / 288 78 95-5
E-Mail: Kooperationsverbund

Anfahrt
Seite drucken